Startseite


 

Barbara Neuhoff

Diplom in Sozial-Pädagogik
Systemische Familientherapeutin DGSF
Coachin, Supervisorin und Lehrsupervisorin DGSv
Trainerin für Gruppendynamik DAGG und DGGO

Seit 1984 bin ich in der Erwachsenenbildung, Fortbildung, Beratung und Therapie tätig. War langjährig Mitarbeiterin und Leiterin einer Familienberatungsstelle und bin seit 1993 in eigener Praxis als Familientherapeutin, Supervisorin und Trainerin.
Ich arbeite gern mit Menschen, die Interesse haben, ihre Selbstbestimmungsmöglichkeiten zu erkennen, entwickeln und zu nutzen.
Meine Haltung ist geprägt durch Empathie, Akzeptanz, grundsätzlicher Anerkennung, zugewandter Konfrontation.

Barbara_Neuhoff_Profil




Einzel-, Paar-, und Familientherapie

Schwierige Lebenssituationen machen deutlich, daß vergangen Erlebtes auch schmerzlich aktualisiert wird. Einzeltherapie als ein Ort, an dem das eigene Handeln und Fühlen im Mittelpunkt steht und gezeigt werden darf. Ein Raum, in dem Respekt vor den eigenen Lösungsstrategien entstehen kann, die eigene Wirksamkeit entdeckt und entwickelt wird.

Beziehung ist Entwicklung und Auseinandersetzung. Sie ist dynamisch. Dabei bergen Konflikte spannende Wachstumspotenziale. In meiner Arbeit mit Paaren schaffe ich einen geschützten Raum, in dem Paare sich neu erleben können, zuhören und verstehen lernen, Interesse an der Wirklichkeitswahrnehmung und Beziehungskonstruktion des anderen entdecken, die Liebe zueinander wiederfinden und für sich entscheiden können, ob und wie sie Beziehung leben wollen.

Immer wieder ist ein auffälliges Kind nur der Symptomträger eines konfliktären Familiensystems. Respektvolle Arbeit mit der Not jedes Einzelnen, ohne Vorverurteilung, ohne Parteinahme sowie die Unterstützung altersgerechter Kommunikation und Wertschätzung jedes Familienmitgliedes kennzeichnen meine Arbeit.

Methodisch erfahre ich häufig die Arbeit mit dem Familienbrett und die Aufstellung mit Familientieren als hilfreich. Gerade kleine Kinder finden hierdurch Ausdrucksformen, die sie sprachlich vielleicht noch nicht besitzen.


Mediation

In der Mediationsarbeit helfe ich Paaren, die sich für eine Trennung entschieden haben, sich respektvoll und zerstörungsfrei voneinander zu lösen. Im Vordergrund stehen für mich der Respekt vor dem anderen, vor dem Schmerz, den jede Trennung verursacht und die Wertschätzung der gemeinsam gelebten Zeit.

Die Mediation von zerstrittenen Geschäftspartner*innen, Vorgesetzten und Mitarbeiter*innen oder Teammitgliedern gehört zu meinem Leistungsspektrum.


Supervision

Supervision ist für mich die Begleitung von Menschen auf ihrem eigenen beruflichen und somit persönlichen Weg. Die Reflektion und das Verstehen der verschiedenen Ebenen ihrer beruflichen Aufgabe, der damit verbundenen Schwierigkeiten. Die Lösung hin zu den darin liegenden Potenzialen, der zu erfahrenden Sinnerfüllung und den kreativen Ausdrucksformen.

In der Supervision geht es um das Begreifen des Dahinterliegenden. Das Verstehen und Anerkennen des Verhaltens der Klient*innen als Lösungsversuch. Es geht um das Begreifen der Beweggründe und Verstrickungen und wie diese gelöst werden können. Um das Erkennen und Anerkennen eigener Bedürfnisse. Einen Umgang damit zu finden. Ziel ist es, eine freundliche und akzeptierende Haltung sich selbst und anderen gegenüber zu entwickeln, echtes Interesse an den Entwicklungsprozessen zu erleben und den Klient*innen/Patient*innen in der Gleichrangigkeit begegnen zu können.

Meine Angebote im Einzelnen:

  • Einzel-, Team- und Gruppensupervision
  • Geschäftsführungs- und Vorstandssupervision
  • Projektsupervision
  • Leitungssupervision
  • Kontrollsupervision für Supervisionskolleg*innen
  • Ausbildungssupervision und Lehrsupervision

Beispiel 1
Supervisorische Begleitung der Mitarbeiterinnen eines Projektes zum betreuten Wohnen von psychisch erkrankten Frauen mit ihren Kindern.
Regelmäßige Supervisionssitzungen mit dem Mitarbeiterinnen-Team zur Klärung von fachlichen und prozessbezogenen Fragestellungen, Lösung von teambezogenen Konflikten und Spannungen, emotionale Verarbeitungsbegleitung bei Konflikten in der Wohngruppe, Verstehen des psychischen Erlebens sowie der entstehenden Dynamiken.

Beispiel 2
Mehrjährige Begleitung der geschäftsführenden Gesellschafterin eines mittelständischen Familienunternehmens. Konfliktlösung und emotionale Verarbeitung von innerfamiliären Spannungen während der intergenerationalen Übergabe der Leitung vom Vater auf die Tochter.

Beispiel 3
Supervision interdisziplinärer Teams mehrerer sozialpsychiatrischer Dienste. Klärung von Problemen der Zusammenarbeit, psychiatrische Fallsupervision und emotionale Lösung von Verstrickung der Mitarbeiter*innen mit ihren Fällen. Fachliche Beratung zur Kooperation mit Kliniken, niedergelassenen Ärzt*innen und ambulanten Versorgungsanbietern.


Lehrsupervision

Für verschiedene Ausbildungsinstitute in Deutschland bin ich seit 2001 als Lehrsupervisorin akkreditiert. Ich begleite Supervisor*innen in Ausbildung durch Einzellehrsupervison. Mir ist wichtig, dass die von mir begleiteten Menschen das Handwerk der Supervision gründlich erlernen und ihre eigene Identität in der Rolle entwickeln und festigen.


Coaching

Mein Coaching ist auf konkrete Themenstellungen ausgerichtet. In Abgrenzung zu tieferen therapeutischen Prozessen arbeite ich hier stark lösungs- und handlungsorientiert. Das ist besonders geeignet für Menschen, die sich nicht in therapeutischen Kontexten sehen wollen.

Meine Angebote im Einzelnen:

  • ziel- und themenorientiertes Einzelcoaching für persönliche und professionelle Entwicklung
  • Lösung von spezifischen Fragestellungen in der Auftragsklärung mit Vorgesetzten

Beispiel 1
Eine geschätzte Mitarbeiterin mit Entwicklungspotenzial hatte Defizite im Bereich der Eigenreflektion. Die Geschäftsleitung wollte die Mitarbeiterin für anspruchsvollere Führungsaufgaben befähigen.
In 10 Einzelsitzungen arbeiteten wir an der Fähigkeit der Selbstwahrnehmung, der Einbeziehung und Akzeptanz von Fremdwahrnehmung, den eigenen Abwehrmechanismen, die Fremdwahrnehmung erschwert haben. Auch die Bewusstwerdung und Aufarbeitung biografische Prägungen und deren Störpotenzial stellten einen zentralen Schlüssel zum Lösungszugang dar.

Beispiel 2
Begleitung eines Managementberaters, der unter starker Selbstunsicherheit und Kontaktängsten litt.
In bedarfsabhängiger Begleitung seit mehreren Jahren findet Bewusstmachen der vorhandenen Ressourcen, biografische Arbeit, ein sicherer Ort für die Reflektion privater und beruflicher Beziehungsverflechtungen in einem geschützten, professionell verschwiegenen Rahmen statt.


Teamentwicklung

Jedes Team ist mit Fragen der Zugehörigkeit, Macht und Einfluss sowie Nähe und Distanz beschäftigt. Dabei verlieren Teammitglieder leicht aus dem Blick, dass sie eine gemeinsame Aufgabe zu erledigen haben. Das Verharren in der Nichtlösung bindet Energien, die den Aufgaben und dem Klientel verloren geht. Erst durch Klärung dieser Fragen gelingt die Hinwendung zur Aufgabe, Leistungsbereitschaft und Zielfokussierung.

Ich arbeite mit Teams zu ihrer Rollenklärung, Auflösung von Rollenkonflikten und Strukturfindung. Zu der gemeinsamen Aufgaben- und Zielsetzung der Arbeit, zu den Kommunikationsstrukturen. Ein wichtiges Feld ist die Klärung der Position eines Teams im Unternehmen. Hierdurch lassen sich langjährige Frustrationen und Minderleistung lösen und Prozesshürden abbauen.


Training, Aus- und Fortbildung

Ich bin ausbildungsberechtigte Trainerin für Gruppendynamik. Zusammen mit weiteren Ausbilder*innen und Trainer*innen führe ich Trainings für Gruppendynamik gemäß der Richtlinien der DGGO durch.

Innerbetriebliche Fortbildungen auf Anfrage, zum Beispiel zu folgenden Themen:

  • Persönlichkeitsentwicklung in der Rolle
  • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Moderation und Sitzungsleitung
  • Konfliktkompetenz
  • Mitarbeiter*innenführung


Kontakt

Praxis für Familientherapie, Supervision und Gruppendynamik

Barbara Neuhoff

Graf-Moltke-Straße 59, 28211 Bremen
Telefon 0421 – 77077
barbara.neuhoff@mac.com 



Links

DGSv – Deutsche Gesellschaft für Supervision e.V.
DGSF – Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie e.V.
DGGO – Deutsche Gesellschaft für Gruppendynamik und Organisationsdynamik e.V.


Impressum